© 2018 Alexandra Ladner-Nitsche, MSc -- Impressum  

Physiotherapie

Was ist Physiotherapie?

Bewegung ist ein zentraler Bestandteil unseres Lebens. Ist die Bewegung in Ausmaß oder Qualität eingeschränkt, leidet die Lebensqualität darunter. Das oberste Ziel der Physiotherapie ist es, die Bewegungsfähigkeit zu erhalten, beziehungsweise -  falls diese nicht (mehr) vollständig gegeben ist - Funktionsstörungen des Bewegungssystems soweit als möglich zu beheben. Dadurch sollen Schmerzen reduziert, die Selbständigkeit gesteigert und damit die Lebensqualität erhöht werden.
Grundlage für eine physiotherapeutische Diagnose und die daraus resultierende Behandlung ist die physiotherapeutische Befunderhebung. Die individuellen Ziele der Therapie werden zu Beginn gemeinsam mit dem Klienten erarbeitet und fortlaufend überprüft. Die Planung, Gestaltung und Durchführung der Therapie wird darauf basierend adaptiert. Der gesamte physiotherapeutische Prozess wird fortlaufend dokumentiert.
der physiotherapeutische Prozess (Quelle: Physio Austria, Bundesverband der PhysiotherapeutInnen Österreichs)
Wann zur Physiotherapie?

Um Ihnen einen kurzen Einblick in meinen Tätigkeitsbereich zu geben, habe ich je einige Beispiele genannt. Diese Liste ist nicht vollständig. Sollten Sie nicht sicher sein, ob Sie bei mir mit Ihrem Problem richtig sind, kontaktieren Sie mich bitte und wir können Ihr Anliegen gerne persönlich besprechen.
Bei folgenden Anliegen kann ich Ihnen helfen:

 

Prävention
Gerne können Sie zur Vorbeugung von Erkrankungen oder Beschwerden (zum Beispiel: Haltungsschäden, Inkontinenz, etc.) eine Physiotherapie in Anspruch nehmen.
Durch eine genaue Befundaufnahme inkl. Haltungs- und Bewegungsanalyse lassen sich Schwachstellen (Fehlbelastung von Gelenken, Muskelschwächen bzw. -verkürzungen,...) erkennen und durch gezielte Übungen - die sie schriftlich mit nach Hause bekommen - kann man diesen entgegenwirken.

 

Therapie
Bei bereits bestehenden akuten oder chronischen Beschwerden, wie zum Beispiel
  • Arthrose in allen Gelenken
  • Muskelverspannungen und -schmerzen aufgrund von Fehlhaltungen, einseitigen Belastungen, anderen zugrundeliegenden Erkrankungen (z.B. rheumatologische Erkrankungen, neurologische Erkrankungen,...)
  • Nervenirritationen z.B. aufgrund von Wirbelsäulenproblemen oder Engstellen im Bereich des Karpaltunnels, des Ellbogens, etc.
  • Probleme im Bereich der Muskelsehnen (z.B.: Sehnenscheidenentzüdungen, Irritation des Sehnenansatzes,...)
  • Bänderzerrungen und -risse
  • als Begleittherapie bei bestimmten Formen von Tinnitus und Schwindel
  • Probleme im Bereich Blase, Darm und Beckenboden (Inkontinenz, häufiges Dranggefühl, Schmerzen)
Rehabilitation
nach Operationen und / oder Verletzungen und / der Erkrankungen
  • bei Bänder- bzw. Sehnenverletzungen (z.B.: Kreuzbandplastik im Kniebereich, Naht
    der Rotatorenmanschette im Bereich der Schulter, Naht der Achillessehne)
  • nach dem Einsetzen von z.B. Hüft-, Knie- oder Schulterprothesen
  • nach Wirbelsäulenoperationen
  • nach konservativ oder operativ versorgten Frakturen

 
Wie erreichen Sie mich?

Bitte kontaktieren Sie mich per Telefon unter +43 680 2124 350.
Praxis Hellmonsödt: Sonnensteinweg 7, 4202 Hellmonsödt​
Praxis Leonding: Buchbergstrasse 7, 4060 Leonding
-